Auf Initiative der Handballabteilung hat nun der Schulverband zusammen mit dem Amt Dänischer Wohld in den Sporthallen der Parkschule und der Isarnwohld-Schule Hotspots des Projekts #SH_WLAN eingerichtet.

Der Gettorfer TV bedankt sich recht herzlich, da hier jetzt allen Sportarten und Vereinen, die ihre Spielergebnisse online und in Echtzeit protokollieren müssen, enorm geholfen wird. Bei vielen Sportarten ist das inzwischen eine Auflage des jeweiligen Sportverbandes.

Der Schulverband und das Amt Dänischer Wohld haben sich dem Wunsch der Handballabteilung sofort angenommen, als im vergangenen Jahr die Problemstellung eines Onlinezuganges aufkam - eine tolle Zusammenarbeit.

Der GTV bedankt sich auch bei Jörg Homeister, der die Gespräche geführt hat und beim Wettbewerb für den Verein teilnahm, damit wir bereits seit dem 2. Quartal auch im GTV-Vereinsheim kostenloses #SH_WLAN haben.