Bei diesem französischen Spiel geht es darum, mit seinen Kugeln möglichst nahe an die Zielkugeln zu gelangen. Dabei ist es nicht verboten, andere Kugeln wegzuschießen oder seine eigene näher heranzuschießen. Die Zielkugel wird im Fachbereich auch „Schweinchen“ genannt. Eine regelkonforme „Boulekugel“ ist ca. 720 Gramm schwer und hat einen Durchmesser von 74 Millimeter.

Wer Kugeln hat, kann sie gern mitbringen. Der GTV hat aber auch ein paar Kugel-Sets beschafft. Da diese Kugeln so schwer sind, wird dieses Angebot erst mal nur für Kinder ab 10 Jahren sein. Jüngere Kinder können gern in Begleitung von Erwachsenen kommen, sollten sich dann leichtere Kugeln selbst mitbringen (auch Boccia-Kugeln). Natürlich dürfen auch Jugendliche und Erwachsene kommen, um mit dem GTV einen riesen Spaß an dem Spiel zu haben. Angesprochen sind wirklich alle Menschen in Gettorf – auch Senioren und Kinder.

Zunächst bietet der GTV dieses Angebot immer montags um 15:30 Uhr auf dem Bouleplatz Bürgerpark an. Der Bouleplatz befindet sich gegenüber dem Schützenheim. Der kürzeste Zugang besteht über den Eingang zum Bürgerpark zwischen den Hausnummern 29 und 31 in der Süderstraße.

Wer zu anderen Zeiten Boule spielen möchte, melde sich bitte bei Timo Röh, Tel. 04346/6023924, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der GTV wird das Angebot nach den Wünschen der Bevölkerung ausweiten bzw. in der dunkleren Jahreszeit zeitlich anpassen.

Das Angebot macht bis nach den Schul-Osterferien Winterpause.