Das Boxen seit Januar 2016 zurück in Gettorf! Nach 50-jähriger Abstinenz heißt es wieder „Ring frei“ beim Gettorfer TV. Der GTV freut sich das bestehende Sportangebot um diese traditionsreiche Sportart erweitern zu können.

Die Spartenleitung übernimmt Alexander Kahn. Der junge Familienvater und seit kurzem Wahl-Gettorfer freut sich auf zahlreiche Interessenten.

Zu den Trainigseinheiten montags und donnerstags 20 bis 22 Uhr, kleine Halle an der Parkschule, ist jeder herzlich willkommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand vom konditions- und kraftreichen Training profitieren möchte, um sich fit zu halten oder tatsächlich in Zukunft an Wettkämpfen teilnehmen möchte.

„Bringt einfach gute Laune und Hallensportkleidung zu einem Probetraining mit und probiert es aus“, so Alexander Kahn. Die Sportart ist ein ideales und vielseitiges Ganzkörpertrainig und erfordert ein hohes Maß an Disziplin, Kraft und Ausdauer, aber auch motorische und koordinative Fähigkeiten.

Insbesondere das Schlagtraining am Sandsack oder Pratzenarbeit eignen sich hervorragend, um den alltäglich Stress abzubauen und bietet idealen Ausgleich für alle, die den Berufsalltag überwiegend im Sitzen verbringen. Neben den genannten Trainingsmethoden, wird auch an der Technik in Form von Schattenboxen und Partnerarbeit geschliffen oder durch Zirkelübungen Kraft und Kondition aufgebaut.

Fitness-Boxen ist modernes und vielseitiges Workout-Programm, das sich immer mehr steigender Beliebtheit erfreut.
Dabei muss man beim Fitness-Boxtraining kein blaues Auge oder andere Blessuren davon tragen. Diese ultimative Workout-Sportart vereint vielmehr die traditionellen Boxübungen (Sandsack- & Partnerarbeit, Seilspringen, Pratzenarbeit) mit anderen Fitness- und Konditionsaufgaben (Zirkeltraining, Geräte- oder Dehnübungen).
 
Die abwechslungsreiche Gestaltung der Trainingseinheiten fördert aller Kraftarten (z.B. Schnellkraft, Maximalkraft und Kraftausdauer) und hilft gleichzeitig die eigenen Orientierungs-, Reaktions- und Balancefähigkeiten zu schulen.
Ein weiterer Grund für die wachsende Popularität dieses Sports ist die Tatsache, dass fast ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet wird.
Diese Art der Fitness ist besonders schonend für Gelenke, Sehnen und Bänder und hilft Fehlentwicklungen und Verletzungen durch falsche Ausführungen und zu viele Gewichte zu vermeiden.

Fragen beantwortet Alexander Kahn, Tel. 0152 / 21444750, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeit unseres Vereins

Sportbüro

Fon 04346 - 88 19
WhatsApp 0176 - 205 88 368.

Das Sportbüro beantwortet Fragen zu den Sportangeboten des Vereins sowie allgemeine Fragen, z.B. wie man Mitglied wird und wie viel Beitrag in welcher Abteilung erhoben wird.
Wir sind praktisch immer für unsere Mitglieder da. Jedoch haben wir auch Termine oder geben Sportstunden. Unsere Mindestberatungszeiten finden Sie mit diesem
Link.

 

Mitgliederverwaltung

Fon 04346 - 429 14 63
WhatsApp 0176 - 216 37 850

Hier gibt es konkrete Antworten bei Fragen zum Mitgliedschaftsstatus, z.B. warum wie viel Beitrag abgebucht wurde. Kündigungen und Abteilungsänderungen sind weiterhin nur schriftlich mit handschriftlicher Unterschrift zum Quartalsende möglich.