Auch in diesem Jahr haben sich die aktiven Radler und Wanderer des GTV wieder im Sport- und Bildungszentrum Malente für eine Woche einquartiert. Unter der bewährten Leitung von Uwe Beetz (Radler) und Walter Möller (Wanderer) verbrachten die insgesamt 22 Teilnehmer/innen in der Zeit vom 5. - 9. Mai 2014 sehr sportliche, aber gleichzeitig auch sehr erholsame Tage.
Mit der Unterbringung waren alle zufrieden, und die hervorragende abwechslungsreiche und vitaminhaltige Verpflegung ließ keine Wünsche offen. Das freundliche, umsichtige Personal trug zusätzlich zu unserem Wohlbefinden bei. An dieser Stelle noch einmal ein großes „Danke schön!“
Was die sportliche Seite betrifft, so haben wir uns selbst ganz schön gefordert.
Die Tage begannen regelmäßig vor dem Frühstück mit einem Besuch im Schwimmbad, und das meistens schon um 6:45 Uhr (Zuhause kommt bestimmt niemand von uns auf diese Idee!) Aber in einer Gemeinschaft macht ja alles viel mehr Spaß!

Das gilt auch für die unglaublichen, immer wieder überraschenden langgezogenen Steigungen oder Berg- und Talwege (Schneewittchen – Berge), die wir beim Radfahren meistern mussten – manchmal hieß es sogar absteigen und kurz schieben. (Da hatten es die E-Biker doch etwas leichter!)
Ziele unserer Radtouren waren natürlich die Seen (Dieksee, Behler See, Höftsee, Langensee, Vierer See, Kellersee, Ukleisee, Plöner See etc.) mit ihren tollen Aussichtspunkten und Cafes, die in einer herrlichen Landschaft liegen mit blühenden Obstbäumen, Kastanien und Flieder, mit sattem Grün der Felder und Wälder und mit leuchtenden Rapsfeldern. Da macht das Radeln einfach Spaß – auch wenn wir an einem Nachmittag mal so richtig vom Regen erwischt wurden!!!

Zwei Höhepunkte seien hier noch erwähnt:

  1. unsere Tagestour nach Hohwacht, Gut Panker und über Lütjenburg zurück nach Malente, immerhin stolze 70km und
  2. unsere Zugfahrt nach Eutin an einem Regennachmittag mit einer anschließenden sehr interessanten, kurzweiligen Führung durch das Schloss. (Dank an Uwe Beetz, der alles kurzfristig und spontan geregelt hat.)

Auch die Wanderer kamen auf ihre Kosten und legten täglich ihre entsprechenden Kilometer zurück mit folgenden Zielen: Kellersee, Ukleisee, Holzturm Neversfelde, Achter de Mur (Café in Bosau), die Bräutigamseiche u.v.m. Walter Möller war ein umsichtiger Planer, ein sicherer Begleiter und Ratgeber.

Es waren für alle Teilnehmer/innen harmonische, erlebnisreiche und fröhliche Tage, an die wir gerne zurückdenken werden

Brigitte Lasius

Erreichbarkeit unseres Vereins

Sportbüro

Fon 04346 - 88 19
WhatsApp 0176 - 205 88 368.

Das Sportbüro beantwortet Fragen zu den Sportangeboten des Vereins sowie allgemeine Fragen, z.B. wie man Mitglied wird und wie viel Beitrag in welcher Abteilung erhoben wird.
Wir sind praktisch immer für unsere Mitglieder da. Jedoch haben wir auch Termine oder geben Sportstunden. Unsere Mindestberatungszeiten finden Sie mit diesem
Link.

 

Mitgliederverwaltung

Fon 04346 - 429 14 63
WhatsApp 0176 - 216 37 850

Hier gibt es konkrete Antworten bei Fragen zum Mitgliedschaftsstatus, z.B. warum wie viel Beitrag abgebucht wurde. Kündigungen und Abteilungsänderungen sind weiterhin nur schriftlich mit handschriftlicher Unterschrift zum Quartalsende möglich.