Kreis Rendsburg-Eckernförde präsentiert als erster Kreis in Schleswig-Holstein Sportentwicklungsplan

Mit dem Fachtag Sport am 26.9.2012 begann der Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde e.V. seine Initiativen zur Erstellung eines Sportentwicklungsplanes für den gesamten politischen Kreis Rendsburg-Eckernförde, um seinen Vereinen und Verbänden bei den zukünftigen gesellschaftlichen Veränderungen (u.a. demografischer Wandel, Wandel der Sportnachfrage, Veränderungen im Bildungssystem) eine Orientierungshilfe und damit Handlungshilfen in die Hand zu geben.

Den Zuschlag für die Durchführung einer integrativen Sportentwicklungsplanung erhielt das Institut für Sportwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität (kurz: CAU) zu Kiel unter der Federführung von Professor Dr. Jens Flatau.

Am 1.10.2013 begann die Arbeit, deren erste Arbeitsergebnisse zum 30.6.2014 übergeben werden sollten. Durch parallel laufende Befragungsaufträge anderer Institutionen an Vereine und Kommunen gab es Irritationen bei der Beantwortung der Fragebögen, so dass sich die Auswertung etwas verzögerte.

In vier Schritten ist vorgegangen worden:

  1. Bestandsanalyse
  2. Bedarfsanalyse
  3. Intensivanalysen von Einzelregionen
  4. Erstellung eines integrativen Sportentwicklungskonzeptes.

Finanziell unterstützt wurde das Projekt vom politischen Kreis Rendsburg-Eckernförde,vom Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein und  vom Landessportverband Schleswig-Holstein.

Der Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde e.V. bat um kooperative und intensive Unterstützung des Projektes.

Am 30.10.2013 wurden die Vereine und Fachverbände des KSV auf einer Fachtagung in Osterrönfeld über die geplante Sportentwicklungsplanung für den Kreis Rendsburg-Eckernförde informiert. Am 15.4.2014 gab Prof. Dr. Flatau der Projektgruppe "SEP" und am 8.5.2014 den Mitgliedern des KSV-Verbandstages einen Zwischenbericht über die Arbeit an der Sportentwicklungsplanung.

Am 6.10.2014  präsentierte Prof. Dr. Jens Flatau (CAU Kiel) im Kreishaus in Rendsburg die Ergebnisse seiner Untersuchungen zur Sportentwicklungsplanung und fasste die Arbeit in einem Kurzbericht zusammen.

Bis Ende November 2014 wird eine Langfassung der Untersuchung veröffentlicht.

Quelle: Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2014-10-06-SEP-Abschlusspraesentation.ppt)Strukturentwicklungsplanung[Abschlusspräsentation]4009 KB
Diese Datei herunterladen (2014-10-06-SEP-Kurzbericht-Endfassung.doc)Strukturentwicklungsplanung[Kurzbericht Endfassung]1963 KB

Erreichbarkeit unseres Vereins

Sportbüro

Fon 04346 - 88 19
Fon 04346 - 602 39 20
Fon 0176 - 205 88 368

Das Sportbüro beantwortet Fragen zu den Sportangeboten des Vereins sowie allgemeine Fragen, z.B. wie man Mitglied wird und wie viel Beitrag in welcher Abteilung erhoben wird.
Wir sind praktisch immer für unsere Mitglieder da. Jedoch haben wir auch Termine oder geben Sportstunden. Unsere Mindestberatungszeiten finden Sie mit diesem
Link.

 

Mitgliederverwaltung

Fon 04346 - 429 14 63
Fon 0176 - 216 37 850

Hier gibt es konkrete Antworten bei Fragen zum Mitgliedschaftsstatus, z.B. warum wie viel Beitrag abgebucht wurde. Kündigungen und Abteilungsänderungen sind weiterhin nur schriftlich mit handschriftlicher Unterschrift zum Quartalsende möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok