Carsten Massau ist Mitglied der Leichtathletiksparte des GTV und Geschäftsführer des ADFC Schleswig-Holstein e.V..
Er hat folgende Info für alle Gettorferinnen und Gettorfer:

Ich möchte Euch auf eine Aktion des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs hinweisen, mit der Bürger/innen die Möglichkeiten eröffnet wird, die Situation des Radverkehrs in ihrer Gemeinde zu bewerten. Die Aktion www.fahrradklima-test.de wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsministerium durchgeführt. Da viele unserer Kinder mit dem Rad zur Schule und zum Sport fahren, sehe ich hier eine gute Gelegenheit, für unsere Kinder und uns Eltern, das Fahrradklima in Gettorf zu bewerten und mit der Politik in Dialog für Verbesserungen zu treten.

Der Online-Fragebogen kann mit PC, Tablet oder mit dem Smartphone auf www.fahrradklima-test.de bis zu 30.11.2014 ausgefüllt werden. In etwa zehn Minuten lassen sich die 27 Fragen beantworten. Falls eine Frage nicht auf Gettorf zutrifft, kann man einfach weiterklicken. Am Schluss der Umfrage ist Platz, um Hinweise auf lokale Probleme oder Besonderheiten einzutragen. Die Ergebnisse der Umfrage sollen im Frühjahr 2015 bekannt gegeben werden.

Viele Grüße
Carsten Massau

ADFC Schleswig-Holstein e.V.
Geschäftsführer
Herzog-Friedrich-Straße 65
24103 Kiel
0431 - 670 750 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.adfc-sh.de

 

Erreichbarkeit unseres Vereins

Sportbüro

Fon 04346 - 88 19
WhatsApp 0176 - 205 88 368.

Das Sportbüro beantwortet Fragen zu den Sportangeboten des Vereins sowie allgemeine Fragen, z.B. wie man Mitglied wird und wie viel Beitrag in welcher Abteilung erhoben wird.
Wir sind praktisch immer für unsere Mitglieder da. Jedoch haben wir auch Termine oder geben Sportstunden. Unsere Mindestberatungszeiten finden Sie mit diesem
Link.

 

Mitgliederverwaltung

Fon 04346 - 429 14 63
WhatsApp 0176 - 216 37 850

Hier gibt es konkrete Antworten bei Fragen zum Mitgliedschaftsstatus, z.B. warum wie viel Beitrag abgebucht wurde. Kündigungen und Abteilungsänderungen sind weiterhin nur schriftlich mit handschriftlicher Unterschrift zum Quartalsende möglich.