Auch beim 2. Lauf des Zippels Cup " der Hochbrückenlauf"  waren wieder Läufer des GTV am Start.

Gestartet sind Sönke, Yase und Frank auf der 30 km Distanz und Holger und Birte auf der 16,5 km Strecke. Das Wetter  war ideal zum Laufen. 

Startpunkt war das Ernst-Barlach-Gymnasium. Die Strecke ging für alle Läufer- und Läuferinnen durch das Projensdorfer Gehölz und dann über die Levensauer Hochbrücke. 

Sönke, Yase und Frank liefen dann Richtung Neuwittenbek, am Kanal entlang zur Holtenauer Hochbrücke und von dort durch das Tannenberger  Gehölz zurück zum Ernst-Barlach-Gymnasium. Für Holger und Birte ging es am Kanal entlang  in Richtung Holtenauer Hochbrücke, Tannenberger Gehölz und ebenfalls zurück zum Ausgangspunkt zum Ernst-Barlach-Gymnasium.

Die Distanzen 30 km sowohl auch die 16,5 km waren sehr anstrengend  und anspruchsvoll. 

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und alle Läufer- und Läuferinnen können darauf stolz sein.

Sönke absolvierte die 30 km in 2h 49 min, Yase in 2h 54 min und Frank in 2h 55 min. Die 16,5 km wurden von Birte in 1h 31 min zurückgelegt und von Holger in 1h 47min.