Am Ende stoppte die Uhr bei 46:06 s als Hanna Bewarder vom Gettorfer TV ins Ziel sprintete und sich damit den Landesmeistertitel über 300m in der Alterklasse U16 sicherte.

Vorausgegangen war ein heißer Kampf in der Leichtathletikhalle in Hamburg: Nach einem guten Start war Hanna gleichauf mit ihrer stärksten Konkurrentin Nia-Marie Kirsch von der LG Oberelbe. Diese zog jedoch mit langen Schritten davon und konnte zwischenzeitlich einen Abstand von über 15 m zwischen sich und Hanna bringen. 100 m vor dem Ziel startete Hanna dann den Schlusssprint, welchen sie durch ihre überlegene Tempostärke bis zum Schluss durchhielt. 50 m vor dem Ziel zog sie an der Zweitplatzierten vorbei und konnte die Ziellinie mit über einer Sekunde Vorsprung überqueren

Hannas Erfolg kam für viele Beobachter und Konkurrentinnen unerwartet. Schließlich ist sie ein Jahr jünger als ihre Konkurrenz und machte bislang nur durch einige Platzierungen im Kurzsprint und Weitsprung auf sich aufmerksam. Nachdem während einer Trainingseinheit im Sommer vergangenen Jahres ihr Talent entdeckt wurde, kamen umgehend Tempoläufe und Sprintausdauer mit auf den Trainingsplan. Trainer Thomas Büchler erinnert sich: „Ich dachte erst, ich hätte mich verstoppt. Ich wollte eigentlich zum Trainingsschluss die Kinder nur noch mal ne Runde um den Platz schicken und dann kommt Hanna im langen Sprintschritt aus der Kurve. Beeindruckend! So einen Biss haben nicht alle.“

Man darf gespannt sein, wie sich dieses Talent in den nächsten Jahren weiter entwickelt.